Alzheimer vorbeugen – Ergebnisse der größten Alzheimer-Studie

Eine der größten Epidemien, die uns bevorsteht ist Demenz, insbesondere die Alzheimer Demenz tritt immer häufiger auf. Weil wir älter werden, aber auch weil wir einen Lebensstil entwickelt haben, der das Gehirn schädigt.
Mittlerweile wird sie von vielen sogar als Diabetes Typ 3 bezeichnet, da sie nicht zuletzt das Gehirn schädigt und auch hier der viele Zucker seinen Anteil trägt.

Kann man Alzheimer verhindern?

Doch was können wir aktiv tun, um Alzheimer zu verhindern? Was ist notwendig, um Alzheimer vorzubeugen?

Die Ergebnisse der bisher größten Alzheimer-Studie

Ein großes JA und zwar wirklich gut wissenschaftlich belegt.
Die Alzheimer-Lösung: Das wissenschaftlich erprobte Programm zur Prävention und Behandlung von Alzheimer – Die Ergebnisse der bisher größten Alzheimer-Studie

Epigenetik – Sind die Gene Schuld?

Ein wichtiger Faktor, ob wir im Alter an Alzheimer erkranken werden ist der genetische. Allerdings Kannst du dich heutzutage mit der Ausrede „meine Gene sind Schuld“ nicht mehr entschuldigen.
Wir wissen, dass es uns über die Epigenetik möglich ist, genetische Potenziale zu aktivieren oder eben zu deaktivieren.

Dale Sherzai, MD and Ayesha Sherzai, MD (Sie nennen sich selbst Team Sherzai) sind nicht nur verheiratet, sondern beide Neurologen an der Loma Linda University. Darüber hinaus arbeiten sie als Co-Direktoren des Brain Health and Alzheimer’s Prevention Program der Loma Linda University Medical Center.

alzheimer vorbeugen

Alzheimer vorbeugen mit dem NEURO-Protokoll

In ihrem neuen Buch die Alzheimer Lösung stellen sie ihre Methode, das N.E.U.R.O. Protokoll in den Mittelpunkt

  • Nutrition
    Ernährung, die dein Gehirn stärkt. Sie setzen auf pflanzliche Ernährung. (vgl. dazu auch Valter Longos Iss Dich Jung)
  • Exercise
    Bewegung, die dein gesamtes System auf Trab bringst. Dabei nutzt sowohl Ausdauertraining als auch leichtes Krafttraining. Das hilft nicht nur zum Alzheimer vorbeugen, sondern auch gegen Depression.
  • Stress reduction
    Aktives Herunterfahren des Stress mittels Meditation etc. Dazu brauche ich dir eh nichts mehr erzählen, wenn du mich kennst, Meditation ist mehr als heilsam für dein Leben (vgl Happy Minutes-Meditation )
  • Restorative sleep
    Schlaf, genügend und entspannt, dazu mehr unten und bei Arianna Huffingtons Schlafrevolution
  • Optimize brain function
    Übungen für das Gehirn. Gehirntraining

Auf den Ernährungs-Aspekt und auch die Notwendigkeit von ausreichender Bewegung bin ich schon in anderen Artikeln eingegangen und werde in Kürze dazu schreiben (Empfehlung dazu Ulrike Gonder:
Essen! Nicht! Vergessen!: Demenzrisiko einfach wegessen – oder: Wie die Ernährung vor Alzheimer & Co. schützen kann. ) .

Schlafen um Alzheimer vorzubeugen?

Ständiger Schlafmangel trägt ganz wesentlich zum Rückgang kognitiver Fähigkeiten bei.

Schlafmythen

Ein, zwei Stunden weniger Schlaf werden schon nichts ausmachen.

Studien zeigen, dass sich Schlafmangel auf Gedächtnis,
Denkvermögen und Stimmung auswirkt. Zu wenig Schlaf – und wenn
es auch nur ein oder zwei Stunden sind – ist auf lange Sicht besonders
schlecht.

Das Gehirn schaltet beim Schlafen ab

Im Schlaf ist das Gehirn sogar unglaublich aktiv. Es konsolidiert Gedächtnisinhalte und entsorgt Abbauprodukte (einschließlich Amyloid), die sich während des Tages ansammeln.

Schnarchen ist ganz normal und nichts, worüber man sich Sorgen
machen sollte

Schnarchen kann in der Tat harmlos sein, aber auch ein Symptom der Schlafapnoe. Falls Sie den Verdacht haben, an dieser häufigen Schlafstörung zu leiden, besuchen Sie am besten ein Schlaflabor.

Ältere Leute brauchen nicht mehr so viel Schlaf

Ältere Menschen brauchen genauso viel Schlaf wie andere Erwachsene, nämlich sieben bis acht Stunden, tun sich aber aufgrund alterstypischer biologischer Veränderungen im Gehirn damit schwer.

In der Woche schlafe ich weniger und gleiche das dann am Wochenende aus

Sicherlich kann man in gewissem Umfang ein Schlafdefizit ausgleichen. Dennoch ist das nicht das Gleiche wie ein guter erholsamer Schlaf unter der Woche, der immer noch die beste Wahl für die geistige und körperliche Gesundheit bleibt.

NEURO-Protokoll – Ein langfristiger Weg, Alzheimer vorzubeugen

Zusammenfassend ist das neue Buch Die Alzheimer-Lösung: Das wissenschaftlich erprobte Programm zur Prävention und Behandlung von Alzheimer – Die Ergebnisse der bisher größten Alzheimer-Studie des Team Sherzai ein sehr hilfreicher Ratgeber mit zahlreichen Selbsttests und umsetzbaren Tipps und Hinweisen. Zudem geben sie auch brav immerzu ihre Quellen wissenschaftlicher und empirischer Natur an.
Jedenfalls eine Empfehlung für jeden, der lange im Kopf klar bleiben, Demenz & Alzheimer vorbeugen will.

Weiterlesen

Mehr HappyBrain Coaching?

HappyBrain Updates zu

Positiver Psychologie

Hirnforschung

Coaching

plus Zugang zu kostenlosen Downloads

You have Successfully Subscribed!