Geheimnisse der Top Trainer: Matthias Pöhm und Umberto Saxer

Trainer Power Marketing Rezension Teil  2

(Teil1 siehe hier)

Vom Trainer zur Marke

Im Keynote spricht der Gründer der Referentenagentur Speakers Excellence Gerd Kulhavy. Er referiert eine Fülle an Daten begleitet mit vielerlei Powerpoint Folien und erläutert:

Top Trainer im Interview : Matthias Pöhm & Umberto Saxer
Top Trainer im Interview : Matthias Pöhm & Umberto Saxer

• Warum die Spitzentrainer so viel höhere Honorare erzielen?
• Wie TOP-Trainer Ihre Themen finden?
• Wie die Presse auf Sie aufmerksam wird?
• Wie Sie sich in Ihrer Nische positionieren?
• Wie Sie zur Top-Marke werden?
wie geht es:
• den Bekanntheitsgrad zu erhöhen!
• höhere Tagessätze zu erzielen!
• eine Marke zu werden!

 Nun folgt das für mich vielleicht größte Highlight des sowieso schon lehrreichen Marketing-DVD-Sets von Bruno Erni und Stefan Dudas:

Highlight: Interviews mit Top Trainern

Auf einer DVD interviewt Bruno Erni vier der Top-Trainer bei sich zuhause (oder im Büro) und versucht, ihnen ihre „Erfolgsgeheimnisse“ zu entlocken.

Die Auswahl der Trainerpersönlichkeiten ist besonders spannend für mich, da ich drei davon schon persönlich kennen gelernt hab bzw schon im Seminar bei ihnen war…
und drei der vier bei  meiner langjährigen Mentorin Vera F. Birkenbihl (mit der ich mehr als 12 Jahre mitarbeiten und lernen konnte) gelernt haben: doch dazu gleich mehr…

Umberto Saxer,

selbst einer DER erfolgreichsten Verkaufstrainer im deutschsprachigen Raum (Autor von „Bei Anruf Erfolg“), zeigt sein Büro und erzählt über seinen Weg, wie er zum Trainer wurde.
Eigentlich war sein  Vater Landmaschinenverkäufer und er wollte ihn dabei unterstützen… erkannte aber bald sein Talent zum Verkauf und wurde binnen kurzer Zeit einer der umsatzstärksten Versicherungsvertreter der Schweiz.
Nach zehn Jahren Erfahrung im Verkauf und als Verkaufsleiter entscheidet sich Umberto  Verkaufstrainer zu werden.
Er erzählt von den Niederschlägen am Anfang (beim ersten Seminarangebot kamen  ZWEI Antworten – um ihn auf Schreibfehler im Angebot hinzuweisen…)

Umberto weist auf den Wert von vermeintlichen „Kleinigkeiten“ hin, welche viel bewirken können. Ein wichtiger Punkt ist,

dass der einzelne Seminarteilnehmer WIRKLICH profitiert

Zusätzlich LEBT Umberto, was er predigt, zB empfiehlt er häufig Produkte weiter, die ihm selbst gut gefallen.
Ich persönlich erinnere mich an ein Gespräch mit Umberto, bei dem er mir ua einerseits die NLP/Hypnose Ausbildungen in der Schweiz empfahl andererseits seine Funktions-Schuhe (die einem das Laufen auf natürlichem, weichem Boden wie beispielsweise Sand simulieren).

Die Neugierde immer wieder neues dazu lernen zu wollen…

Umberto führt Bruno Erni quer durch seine Büros, stellt seine Mitarbeiter vor und gibt großherzig Tipps mit, wie man sich verkauft als Trainer. ZB sind für ihn professionell gestaltete youtube-Filme mit wertvollen Kurz-Tipps eines DER Werbemedien der Zukunft.

Der zweite im Bunde ist der Schlagfertigkeits- und Rhetorik-Trainer

Matthias Pöhm.

Ihn kenne ich nicht nur durch seine Anti-Powerpoint-Bewegung, er ist mittlerweile auch auf einem sehr spirituellen Weg („Sie wollen keinen Erfolg Sie wollen GLÜCKlich sein“).

Bruno Erni hatte 2003 die Trainerausbildung bei Matthias Pöhm absolviert.
Pöhms Weg zum Trainer war auch kein direkter. So hatte er Angst vor Menschen aufzutreten und fand den Weg diese Angst los uz werden darin sich selbst dem auszusetzen
„Den Weg der Angst gehen“

Vera F. Birkenbihl, der große Stern am Trainerhimmel, war mein großes Vorbild“

In den späten 1990ern: Vera F. Birkenbihl ist Matthias Pöhms großes Vorbild . doch waren ihre Seminare für ihn viel zu hochpreisig.
Er schummelte sich in einer Pause ins Seminar und wollte Frau Birkenbihl überzeugen ihn als Assistent zu engagieren. Sie bot ihm im Gegenzug an für die Schweiz die Büchertische zu übernehmen et voilá:
Matthias Pöhm war bei vfb im Team, hatte alle ihre Bücher, Audio und Video-Kurse etc (da er sie ja verkaufte)  und konnte so regelmäßig in ihren Seminaren mit dabei sein und von ihr lernen.

Mental zum Bestseller

Später als Matthias Pöhm sein erstes Buch schreibt, fragt er beim Verlag nach, wie viele verkaufte Bücher denn ein ERFOLG sein würden. Die sagten „5000 verkaufte Exemplare“ wären schon sehr gut.
Er wollte jedoch 100 000; sagte es niemandem, sondern schrieb es sich auf, visualisierte es sich immer wieder… und es wurde einige Jahre darauf tatsächlich wahr… (Manifestation at its best 🙂

Bücher schreiben, Visualisieren und in den Medien präsent sein. Pöhm gibt noch eine Reihe weitere Tipps, wie man es zB schafft dass alle Zeitungen über dich schreiben mit dem „Prinzip des gesteuerten Zufalls“ (dazu mehr auf der DVD ;-)) Ich habe hier nur kleine Ausschnitte aus den wertvollen Interviews aus Trainer Power Marketing zusammen gefasst, und denke Sie werden alleine dadurch schon immens profitieren…

in Teil 3 zum DVD-Package Trainer Power Marketing kommen noch Gregor Staub und Lothar Seiwert zu Wort 🙂

Mehr HappyBrain Coaching?

HappyBrain Updates zu

Positiver Psychologie

Hirnforschung

Coaching

plus Zugang zu kostenlosen Downloads

You have Successfully Subscribed!