Einfach zum Topverdiener mit Preispsychologie | Roman Kmenta

Unterbezahlt? Preispsychologie fehlt!

Wenn ich mich bei Trainern- & Coaches umhöre, wo denn ihre größten Herausforderungen liegen, haben die meist wenig Ahnung von Preispsychologie: Sie sind Experten in ihrem Fachgebiet, aber wenn es um manch grundlegend Unternehmerisches geht wie Preissetzung, scheitern viele. Ein Schmerzpunkt ist dabei ihr zu niedriges Honorar. Dieses liegt im Durchschnitt je nach Studie irgendwo

  • zwischen EUR 145,- (für Privatcoachings) und
  • EUR 232,- (für Unternehmer-Coachings)
    [Studie „Weiterbildungsszene Deutschland 2016“ (Graf, 2016a)].

Wenn Sie sich aber mal alle Kosten durchrechnen, die dem gegenüber stehen ist das immer noch weit unter dem, was eigentlich notwendig wäre um sämtliche Sozialkosten (inkl. Renten ansparen, Versicherungen etc.) gewinnbringend zu decken. Im HappyBrain Talk mit Alexander Hartmann kamen wir auf 250,- als untere Schwelle, die ein Coach heutzutage nehmen sollte.

Holen Sie sich gratis Ihr ebook von Honorarcoach Roman Kmenta wie Sie Ihr Honorar optimieren: eine Schritt für Schritt Anleitung, wie Sie über die magische 100.000 € Hürde kommen können einfach gratis als VIP anmelden

honorarcoachDer Honorar-Coach

Was also sollen wir nun tun, um locker leicht dahin zu kommen? Dafür habe ich mir den Roman Kmenta zum HappyBrain Talk geholt, dessen Kernthema genau dieses darstellt: Er coacht Trainer, Coaches, Berater genau darin, wie sie ihr Einkommen nach oben heben können. Und wir sprechen über die Preispsychologie, die mir besonders am Herzen liegt, denn alles beginnt und entscheidet sich im Gehirn.. der Mindset macht den Wert fest!

TIPP Wie viel muss ich als Trainer/Coach/Berater verdienen um gewinnbringend zu arbeiten (es ist meist mehr als sie vermuten mögen)? Das können Sie für sich und individuell berechnen mit Ihren Zahlen: Benutzen Sie den gratis Honorarkalkulator von Management-Coach Cordula Nussbaum siehe hier

So bekommst du, was du verdienst

Verkauf dich nicht unter Wert
Mehr verdienen mit weniger Arbeit?
Wie viel bin ich mir selbst wert
Selbstwert=Marktwert
Persönlichkeitsentwicklung
Donald Trump
Finden des eigenen Wertes
Fake it until you make it
Erste Ansätze zur Preispsychologie
Wie Vera F Birkenbihl zu ihren hohen Honoraren kam

Preispsychologie alles beginnt im Gehirn des Gegenüber

Üben bis man es sich glaubt
Touchpoint Management
Außendarstellung um Wert zu stärken
Calvin Hollywood
Positionierung
Hooters Restaurant
Positionierung als Solopreneur
Spaß, Können und Markt
Was ist der Kundennutzen

Mindset & Vorbereitung für die Preisverhandlung

Die beste Preisverhandlung ist die die nie statt findet
Pflichtleküre für den Mindset erfolgreicher  Preispsychologie
Robbins Power Prinzip
Tim Ferriss 4-Stunden Arbeitswoche
Kiyosaki Rich Dad Poor Dad
Cashfow Quadrant Modell einfach erklärt
Tipps an den Jugendlichen Roman
Neues lernen
Lernen durch Schreiben
Hörbuch, Buch oder ebook?
Verkauf dich nicht unter Wert

Romans Website (er bietet eine Reihe an echt nützlichen Downloadmaterialien an und bloggt regelmäßig)

[amazon_link asins=’3903090883′ template=’ProductAd‘ store=’lernderzuku-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’806946ad-60f0-11e7-b506-67e21449c09c‘]

Gewinnspiel

„Welche der Preisstrategien wollen Sie bei sich testen?“

Einfach kommentieren: Welche der Preisstrategien wollen Sie bei sich testen? , bei Facebook liken, gern auch teilen und VORFREUEN 🙂
Unter allen Teilnehmern wird verlost:
1x Nicht um jeden Preis (Buch im Goldegg Verlag)

Gewinnspiel - Teinhamebedingungen
Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos 17.07.2017 möglich.
Die Teilnahme an dem Gewinnspiel erfolgt über die Seite www.LernenDerZukunft.com.
Teilnahmeberechtigt ist jede Person ab 18 Jahren mit Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz.
Jede Person, die an dem Gewinnspiel teilnehmen möchte, muss hier im Blog kommentieren und auf facebook liken.
Teilen ist gewünscht aber nicht notwendig.
Dabei ist der vollständige Name anzugeben und einen Weg zum Kontaktieren (e-Mail oä).
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Unter allen Teilnehmern wird verlost:
1x Nicht um jeden Preis (Buch im Goldegg Verlag)
Die Gewinner werden nach der Verlosung benachrichtigt und hat den Erhalt der Benachrichtigung und die Inanspruchnahme des Gewinns eine Woche Zeit, sich zu melden und die für die Zusendung des Gewinns notwendige Postanschrift zu übermitteln.an
Der Anspruch auf den Gewinn kann nicht abgetreten oder übertragen werden. Der Gewinn ist weder auszahlbar noch ergänzbar oder änderbar. Sollte der Gewinn, gleich aus welchem Grund, nicht zur Verfügung gestellt werden können, behält sich der Veranstalter das Recht vor, einen gleichwertigen Ersatzpreis zu vergeben.
Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen behält sich der Veranstalter das Recht vor, Teilnehmer vom Gewinnspiel auszuschließen.
Weiterhin behält sich der Veranstalter das Recht vor, Teilnehmer auszuschließen, die sich unerlaubter Hilfsmittel bedienen oder sich anderweitig durch Manipulation Vorteile verschaffen (insbesondere Sammel- oder Mehrfachteilnahmen). Dies liegt vor, wenn zum Beispiel automatische Skripte, Hackertools, Trojaner oder Viren eingesetzt werden oder wenn ein Teilnehmer sich durch andere unerlaubte Mittel einen Vorteil verschafft. Des Weiteren können unwahre Personenangaben sowie der Einsatz von »Fake-Profilen« zum Ausschluss führen. Gegebenenfalls können in diesen Fällen auch nachträglich Gewinne aberkannt und/oder zurückgefordert werden.
Der Veranstalter ist berechtigt, das Gewinnspiel vorzeitig abzubrechen, auszusetzen oder zu verändern, wenn unvorhergesehene, außerhalb des Einflussbereichs des Veranstalters liegende Umstände eintreten, die die ursprüngliche Durchführung erschweren oder für den Veranstalter unzumutbar machen. Hierzu gehören insbesondere, jedoch nicht abschließend, das nicht gestattete Eingreifen Dritter, technische Probleme mit Hard- oder Software, die außerhalb des Machtbereichs des Veranstalters liegen, sowie Rechtsverletzungen, die im unmittelbaren Zusammenhang mit der Durchführung des Gewinnspiels stehen, hier insbesondere das manipulative Eingreifen in den Ablauf des Gewinnspiels.
Der Veranstalter erhebt und nutzt die personenbezogenen Daten der Teilnehmer ausschließlich im gesetzlich zulässigen Rahmen. Einzelheiten zur Art und dem Umfang der Datenverarbeitung ergeben sich aus der Datenschutzerklärung, die Sie unter Impressum abrufen können.
Hinweise und Bedingungen von Facebook
Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.Den Teilnehmern entstehen gegenüber Facebook keinerlei Ansprüche aus der Teilnahme am Gewinnspiel oder durch einen Gewinn bei dem Gewinnspiel.
Anfragen und Hinweise durch die Teilnehmer sind ausschließlich an den Veranstalter und nicht an Facebook zu richten.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Sollten einzelne dieser Bestimmungen ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bedingungen hiervon unberührt.

4 Gedanken zu „Einfach zum Topverdiener mit Preispsychologie | Roman Kmenta“

  1. Ich fand vorallem das erste Video spannend. Wie viel bin ich mir selbst wert und verlange ich dies auch vom Kunden? Es ging hierbei weniger um den Marktpreis oder die Konkurrenz, sondern nur um mich und meine Leistung. Selber mal darüber nachzudenken, wie viel ich mir selbst zahlen würde… sehr bewegend. Super Interview!

  2. Touchpoint Management hoert sich sehr interessant an. Danke Andreas fuer das sehr gutes Interview.

  3. Verkauf dich nicht unter Wert
    Mehr verdienen mit weniger Arbeit

    Die beiden Theorien / Konzepte klingen spannend. Wir hatten erst wieder am Wochenende auf einer Fortbildung das Thema „zu seinem Preis stehen“. War spannend in der Therapie.

    Ich finde außerdem, dass Roman Kmeta wie Willem Dafoe aussieht, was ihn sympathisch macht.

  4. Schon das erste Video mit dem Wert / Selbstwert gab mir einen sehr guten Imput!

    Da werde ich mal mich auf sich Suche machen und meinen eigenen Wert erforschen!

Kommentare sind geschlossen.