Veränderung als Chance – Kraft der Emotionen

Wir sind hier, um uns mit anderen Menschen zu verbinden, um uns gegenseitig zu stärken, um uns Mut zu machen. Erst dann können erfüllte Menschen aus uns werden, weil wieder ein Stern mehr an unserem Glückshimmel für uns leuchtet. 

Judith Williams, „Wie Träume fliegen lernen“

Was in der Höhle der Löwen wie in einem Mikrokosmos vorgezeigt wird, lebt Judith Williams mit jedem Atemzug vor.

Angst vor Veränderung

Eine der größten Herausforderungen im Leben ist die fortwährende Veränderung. Wir sind aber evolutionsbiologisch darauf getrimmt, uns gerne in Routinen zu bewegen und möglichst innerhalb unserer als „normal“ definierten Grenzen zu bewegen. Und das war zu Zeiten, in denen wir noch als Nomaden durch die Welt zogen und vielleicht in kleinen Grüppchen lebten, wo alle Umstände über das Leben hinweg nahezu gleich waren, eine sinnvolle Prägung. 

Every child deserves a champion: an adult that understands the power of human connection. We are here to connect.

Robin Williams

Denn nur die überlebten, die sich eher vorsichtig zurück halten, wenn eine Bedrohung (auch als NEUARTIGES bezeichnet 😉 ) anstand.

Digitalisierung:
Menschen werden zu Marken

Doch spätestens seit der der zunehmenden global agierenden Wirtschaft und allem voran der Entwicklung hin zur kontinuierlichen Digitalisierung sämtlicher Lebensbereiche gehört CHANGE (Veränderung) zu unserem Alltag.

Das zeigt sich in verschiedenartiger Art und Weise, der eine zieht sich zurück in seinen Kokon, (Cocooning gehört zu einem der Trends bei dem Menschen wieder sich in Kleingrüppchen oder gar nur ihrer nahen Familie und Freunden umgeben).

Chancen, Risiko und Scheitern

Oder andere, wie Judith Williams nutzt diese vermeintlichen Chancen (Probleme, Schicksalsschläge…) mit aller Kraft und geht mutig ins Risiko.
Doch wie sollen wir uns trauen, wenn wir unseren eigenen Fähigkeiten (noch nicht) vertrauen?

Wer glaubt an dich?

Williams erzählt anhand ihrer Lebensgeschichte, wie sie zum Teil heftigste Herausforderungen gemeistert hat. Doch war sie dabei nie allein, sondern hat immer wieder Menschen um sich gehabt, die ihr Chancen gaben, die ihr die helfende Hand reichten. Diese aber dann auch anzunehmen, das ist wohl die Message, die Judith Williams mit ihrem Buch „Wie Träume fliegen lernen“ vermitteln möchte.

My little girl, you can be whatever you want!

Judith Williams‘ Vater

Oft reicht auch schon EIN liebender MENSCH, der an dich glaubt, der mehr in die sieht, als du es vielleicht derzeit selbst zu sehen in der Lage bis. <3

Emotionen entscheiden

Auch wenn wir noch so rational zu denken scheinen oder unsere Handlungen auf rational getroffene Entscheidungen zurückführen mögen, der eigentliche Grund hinter praktisch all unseren Handlungen sind unsere Emotionen. 

Wunderbare, lebens bejahende Botschaften, die aber nie seicht, sondern aus eigener Erfahrung entstanden sind. ein Mutmacher Buch nicht nur für Frauen 😉 

Tiroler Wirtschaftsforum
Den Wandel mutig gestalten  

Judith Williams wir am 7.November 2018 auf dem Tiroler Wirtschaftsforum zum Thema

Die schöpferische oder zerstörerische Kraft von Emotion 

sprechen. Zusätzliche Redner sind

  • Frederik Willem de Klerk Ehemaliger Staatspräsident der Republik Südafrika
  • Helmut Fallmann Mitglied des Vorstandes der Fabasoft AG, Linz
  • Barbara Wittmann, LinkedIn DACH, München
  • Sven Seidel Konzern-Vorstand, Otto Group, Hamburg

Datenschutz
Wir, Lernen der Zukunft (Firmensitz: Österreich), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, Lernen der Zukunft (Firmensitz: Österreich), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.