DMSO – ein Universalheilmittel?

Wenn mir jemand von einem Mittelchen erzählt, was „gut für alles“ sei, dann geht bei mir sofort der „Bullshit-Alarm“ an. So manches vermeintliche Wundermittel hat sich in der Vergangenheit schon als Kreation findiger Pharma oder Eso-Verkäufer entpuppt.
Denn zumeist gibt es ein solch breites Wirkspektrum in der Natur einfach nicht. Und doch braucht der Körper bestimmte Stoffe, um gut zu funktionieren und effektiv arbeiten zu können.

Dazu zählt unter anderem Schwefel. Doch solltest du nun irgendwelche abstrusen Schwefelkuren machen? Davon rate ich ab…

Was ist DMSO eigentlich?

Nimm dir lieber die Zeit und befass dich mit DMSO (Dimethylsulfoxid) . Für wenig Geld gibt es hier eine natürliche Schwefelverbindung (Dimethylsulfoxid), die im Körper zu Regeneration und Regulation beiträgt. Über 18°C ist DMSO flüssig, darunter fest.

Medizinische Nebenwirkungen sind keine bekannt. Dabei zeigt sich DMSO sogar als siebenmal sicherer als ASS (Aspirin).

Eigentlich verwendet man DMSO als Lösungsmittel in der Industrie, es findet aber auch in der Medizin seine Anwendung.

Sechs Anwendungsregeln für DMSO

  1. Lagerung
    DMSO muss bei Raumtemperatur gelagert werden.
  2. Kein Kunststoffkontakt
    DMSO sollte bei der Lagerung, Abmessung, Anwendung nicht mit Kunststoffoberflächen in Kontakt kommen.
  3. Konzentration
    DMSO wird nicht unverdünnt verwendet.
  4. Sauberkeit
    Bei der äußerlichen Anwendung muss die Haut vorher gereinigt werden
  5. Hautirritationen
    Das typisch auftretende Kribbeln, Jucken oder Brennen bei äußerlicher Anwendung kann jederzeit durch Abwaschen unterbrochen werden.
  6. Geruchsentwicklung
    Je nach Anwendungsmenge entwickelt sich durch Stoffwechselprozesse ein deutlich wahrnehmbarer Sulfid-Geruch in der Ausatmungsluft. (Knoblauchartig)
    [vgl Hartmut Fischer]

Anwendung auf der Haut (meist Spray)

  • anti-entzündlich
  • abschwellend
  • gefäßerweiternd und
  • es bindet Radikale.

Orale Einnahme

DMSO wird nach Einnahme oder Anwendung im Körper zum größten Teil in eine weitere organische Schwefelverbindung umgewandelt, die auch als MSM bekannt ist.
Nur ein sehr kleiner Teil des aufgenommenen DMSO, circa 1 Prozent, wird in das ursprüngliche Dimethylsulfid zurück verwandelt, welches, wie andere natürliche Sulfide auch, einen für Menschen ungewöhnlichen Geruch hat. Wir scheiden es über die Atemluft aus.
Da die mittlere Verweilzeit von DMSO im Körper etwa 1,5 Tage beträgt, verschwindet der Geruch nach zwei Tagen wieder. Diese Vorgänge kennen wir auch vom Knoblauch.

Hartmut Fischer

Dabei zeichnet sich DMSO durch eine Reihe an Wirkungsebenen aus

Transporter Funktion

Das bedeutet, es bringt Substanzen (wie Medikamente) an den richtigen Ort im Körper. 

So habe ich es bspw. durch Magnesium kennen gelernt. Mischt man Magnesiumöl mit DMSO und sprayt dies auf die Haut (bspw Oberschenkel, Waden), so geht dieses über die Haut wunderbar direkt ins Blut über ohne den Umweg über Magen und Verdauungssystem nehmen zu müssen. Wer schon mal eine höhere Dosierung, weiß von der laxativen Wirkung des Magnesium (=Durchfall). Nicht nur gehen dadurch Muskelschmerzen zurück. Der Schwefel im DMSO hat an sich schon eine schmerz senkende Wirkung. So wird DMSO in der Medizin bspw in der Dolobene Salbe verwendet, die zu den meist genutzten Sportsalben zählt.

Verstärker Funktion

DMSO kann wie schon erwähnt die Wirkung der gleichzeitig verwendeten Substanz erhöhen. Wird DMSO oral eingenommen (stark verdünnt) kann dadurch sogar die Dosierung von Medikamenten herunter gesetzt werden. Stell dir vor, was das bedueten könnte, wenn das in  der breiten Masse angewendet würde: 

Man müsste viel weniger an Medikamenten einnehmen, die Dosierungen könnten herabgesetzt werden. 

DMSO als Kanalöffner

Nach der Einnahme, flutet DMSO sehr rasch alle Bereiche des Körpers und überwindet dabei mühelos biologische Membranen. Dadurch können sonst schwerlich zugängliche Bereiche wie Gelenkkapseln, Knochenmark, Fettgewebe gut behandelt und dort eine schnellere Gesundung angestoßen werden.

DMSO als Universalheilmittel ?

dmso

Der einfachste Einsatz ist der als verdünnter Spray für Gelenk- oder muskulärer Schmerzen, jedoch kann man mittels DMSO so viel mehr mache

Pflicht für jede Hausapotheke

Schmerzen, Hautprobleme, Wundheilung und hunderte Implikationen mehr. Je mehr ich mich damit befasse, desto vielfältiger erscheint mir dieses DMSO zu sein. Der Schwefel wirkt in einer solchen Vielzahl an Fällen so gut, es ist mir unverständlich, warum nicht jeder Haushalt das in der Hausapotheke als Standard aufnimmt.

Von der Pharmaindustrie verschwiegen, von Ärzten ignoriert?

Warum DMSO bei uns noch nicht zum Repertoire eines jeden haushalts gehört, wird von einigen dadurch begründet, dass es sehr günstig und nicht mehr patentierbar sei. Zudem wird durch DMSO auch noch die Dosis von Medikamenten verringert, insofern ist es allein betriebswirtschaftlich nachvollziehbar, dass die Pharmaindustrie kein großes Interesse daran hat, diesen Stoff zu bewerben.

Wir wissen, dass DMSO ein Jahrhundertmittel ist, doch es hat für uns keinen Wert

Dachverband der US Pharmaindustrie (Schwarz, 2019)

Daher empfehle ich dir einfach mal auszuprobieren, wie DMSO in deinem Leben gesünder machen kann. Du könntest bspw. mit einer Narbe beginnen, die du mit einer DMSO Lösung behandelst.

DMSO Handbuch und Praxisbuch

Und: du solltest dir Fachliteratur dazu holen. Am deutschen Markt gibt es einerseits den Hartmut Fischer, der das wohl umfangreichste und tief gehendste deutschsprachige Werk verfasst hat.
In seinem Grundlagenwerk zum Thema DMSO, erklärt der Heilpraktiker Hartmut Fischer DMSO Handbuch-Verorgenes Heilwissen aus der Natur wie, warum und wo DMSO wirkt. Zudem gibt er auch noch medizinische Hintergründe an, also auch wenn du mehr zur Wissenschaft hinter dem Schwefel erfahren willst, bist  du hier richtig.

Ist dir das alles zu umfangreich, dann empfehle ich das Praxisbuch DMSO: Das natürliche Universalheilmittel: hemmt Entzündungen, lindert Schmerzen und stärkt das Immunsystem von Gabriela Schwarz. In diesem kompakten Werk beschreibt sie auf knapp über 100 Seiten die Basics und die Möglichkeiten zur alltäglichen Anwendung des Universalheilmittels DMSO.

Ich persönlich verwende derzeit (keine Affiliate Links)