Audio aufnehmen kinderleicht

Sprache aufnehmen? Ein Kinderspiel!

Wenn wir uns mit einer neuen Materie befassen wollen, kommen wir meist zu allererst auf kompliziertes Fachwissen. Und dieses ist eben in einer Sprache verfasst, die nur der fortgeschrittenere Insider versteht. Insbesondere im Computer- oder gar Software-Bereich ist dies leider auch heute noch allzu häufig der Fall. Selbst wenn du dir Tutorials in YouTube ansiehst, brauchst du ein gewisses Maß an Vorwissen, um dann damit klar zu kommen.

Audacity – kinderleicht Podcasts aufnehmen

Audacity ist die wohl am meisten verbreitete kostenlose Audiobearbeitungs-Software und kann es mit so mancher Bezahlvarainte aufnehmen, wird sogar von einigen der größten Podcast weiterhin verwendet und empfohlen. Sodann, dann auf geht’s 🙂

Der kostenlose Download ist einfach über http://www.audacity.de/ möglich, dann sollte man noch ein LAME Plug-In installieren, damit die Dateien auch in ein mp3 Format umgewandelt werden können.

Wie funktioniert ein Mikrofon

Hinter dem Korb versteckt sich eine Membran mit einer Spule und einem Magneten. Wenn du in das Mikrofon hineinsprichst, treffen Schallwellen auf die Membran und sie beginnt zu schwingen.  Halte mal die Hand vor deinen Mund und sprich die Buchstaben »P«, »T« und »K«. Spürst du den Schall auf deiner Hand? Durch die Schwingungen der Membran wird eine Spannung mithilfe des Magneten und der Spule erzeugt, die als elektrisches Signal weitergeleitet und in Audacity als Wellen dargestellt wird. Mikrofone wandeln also Schallwellen in elektrische Signale um, die von einem Computer aufgezeichnet werden können.

Es gibt eine Vielfalt an Möglichkeiten, wofür Audio überhaupt genutzt werden kann

  • Interviews führen
  • Sprachen lernen
  • Hörspiele oder Hörbücher selbst vertonen

Urheberrechte – unbedingt Aufpassen

Was allerdings gerade bei letzterem wichtig ist, genauso aber bei allen was man veröffentlichen will, ist das Urheberrecht bzw. die Nutzungsbedingungen von etwaig genutzter Musik, Bücher etc.

Dazu möchte ich hier gern nochmals die Creative Commons Lizenzen erwähnen, die uns als Content-Produzenten den „Arsch retten können“, wenn wir da genau darauf achten

Talk zum Recht für Trainer/Coaches/Blogger... mit dem bekanntesten YouTube Anwalt Christian Solmecke

Podcasten 1×1

Bevor das vermeintliche Kind sich in die Produktion seiner eigenen Internet-Talkshow begibt, sollten folgende Fragen unbedingt mal in Ruhe und (mein Rat!) unbedingt auf Papier ausgearbeitet sein. Das spart eindeutig eine Menge Zeit auf lange Sicht.

  • Wie soll dein Podcast heißen?
  • Welchen Inhalt haben die ersten drei bis fünf Sendungen?
  • Wie lang soll dein Podcast werden?
  • Produzierst du alleine oder suchst du dir Unterstützung?
  • Warum möchtest du diesen Podcast produzieren?
  • Wie oft möchtest du eine neue Sendung veröffentlichen?
  • Wie soll dein Podcast aufgebaut sein?

BONUS Tipp Auphonic

Schau mal bei AUPHONIC vorbei. Dies ist ein Österreichisches mittlerweile ziemlich  etablietes StartUp:
Du lädtst denen den mp3 File hoch und die haben geniale Engines, die aus deinem guten Audiofile ein professionell klingendes machen.

Fazit

Jeweils mit Abschlussfragen Zusammenfassungen und ein paar Aufgaben in jedem Kapitel, zeigt sich neben vielen Zwischenüberschriften und Bebilderungen führt die Autorin (Audiobearbeitung mit Audacity) uns didaktisch durchdacht durch den Prozess vom ersten Installieren der Software, Einkaufen des Equipments bis hin zu den ersten Tonaufnahmen. Ein meiner Meinung nach angenehm gestalteter Ratgeber für junge Audiophile. Ein gutes Grundwissen ist sehr hilfreich, bevor man tief in die Materie eintaucht Eben da setzen Brigitte Hagedorn und mitp mit seiner „Für Kinder“ Reihe an. Ab welchem Alter das allerdings umgesetzt werden kann (ohne freundschaftlichen oder elterlichen Beistand) weiß ich nicht. Abhängig von der technischen Versiertheit denke ich wird ein heute 12jähriger damit gut klar kommen. Brigitte Hagedorns Audiobearbeitung mit Audacity Büchlein kann aber auch uns Kinder des letzten Jahrtausends an eine gute Anleitung dienen.

WEiterlesen

Hagedorn, Brigitte (2014). Audiobearbeitung mit Audacity (mitp… für Kids), mitp Verlag

1 Gedanke zu „Audio aufnehmen kinderleicht“

Kommentare sind geschlossen.

Mehr HappyBrain Coaching?

HappyBrain Updates zu

Positiver Psychologie

Hirnforschung

Coaching

plus Zugang zu kostenlosen Downloads

You have Successfully Subscribed!