Dopamin – Motivation & Sucht – Anna Lembke

Du willst es. Immer wieder. Es fühlt sich ja sooo gut an. Ohne ES geht es dir nicht gut…. wenn all das zutrifft, könnte DOPAMIN daran beteiligt sein. Das Molekül der Motivation und der Sucht.

Du kannst dich für nichts mehr motivieren? Es könnte an einem falsch eingestellten Dopamin System liegen! Das sagt die Leiterin des Stanford Suchtzentrums, Frau Prof. Dr. Anna Lembke

Fehlende Motivation? Erschöpfung und Müdigkeit?

00:00 Stanford Professor Dr Anna Lembke
01:00 Was ist dopamin? What is dopamin?
2:09 Die Rolle von Adrenalin / The roll of adrenaline.
03:34 Dopamin und Sucht / Dopamin and addiction.
05:10 Gibt es natürliche Wege diese Hormone auszuschütten / Are there ways to release this hormons naturally?
06:44 Verhältnis zwischen Dopamin und Rezeptoren / Relation between dopamin and receptors.
09:12 Was liefert mehr Dopamin: Sax oder Nikotin? / Get more dopamin with sax or nicotin?
11:00 Schmerz und Vergnügen / Pleasure and pain.
14:32 Vergleich der Belohnungssysteme von Gesunden und Süchtigen / reward system comparison between healthy and addicted ones.
15:37 Auswirkung von Alltagsdrogen wie Zucker, Kaffee und Nikotin / Impact of everyday drugs like sugar, coffee and nicotin.
17:07 P0r und Sucht / pg and addiction
19:00 Aufregende Spiele und langweilige Schulfächer / exciting games and boring lessons
20:40 Gründe für Ängstlichkeit, Depression usw / reasons for anxiety, depression and other.
25:40 Liebe und Sucht / Love and addiction
Raus aus der DOPAMIN Sucht https://LernenderrZukunft.com/bonus

Wenn etwas intensive gute Gefühle freisetzt, macht uns das glücklich. Wir wollen MEHR davon und NOCH MEHR… so entstehen Süchte. Dopamin ist dabei eines der wichtigsten Faktoren. Ein Glückshormon, das nicht nur Glück nach sich ziehen kann, sondern einige heftige Folgen wie fehlende Motivation oder Erschöpfung.
Wie wir süchtig werden.

Mehr Dopamin & Mehr Energie Motivation ohne Nebenwirkungen

00:00 Anleitung Glücksgefühle ohne Nebenwirkung
01:02 Wie stellen wir die Balance wieder her? / How do we find the balance
04:26 Macht es Sinn auf eine andere Sucht zu switchen? / Does it make sence to switch to another addictive activity?
06:30 Hormesis, Wim Hof und die Gremlins / Hormesis, Wim Hof and the Gremlins
09:00 Ist Dopamin ein Synonym für viele Hormone? Is dopamin a synonym for several hormons?
09:31 Schmerz und Endorphin / Pain and Endorphin
11:15 Wieso hast Du angefangen und wieso machst Du weiter? /Why did you start and why you keep on using it?
15:30 Wie verheerend sind schon die Stimuli? / How devastating are the stimuli?

Dopamin steht für Motivation und Glücksgefühle. Doch diese müssen oft hart erkauft werden mit viel Anstrengung, da sie sonst süchtig machen können. Welche Wege zum Glück gibt es denn OHNE große Nebenwirkungen befürchten zu müssen?

Raus aus der Sucht – Den Suchtkreislauf beenden – Dopaminfasten

Wie man jeglichen Dopamin-Suchtkreislauf mittels einer einzigen einfachen Intervention unterbrechen kann zeigt die Leiterin des Stanford Suchtzentrums Prof. Anna Lembke in Teil 3 unsers Gesprächs über die Dopamin Nation.

Buchtipp: Die Dopamin Nation – Balance finden im Zeitalter des Vergnügens“ Was die Suche nach dem Dauer-Kick mit unseren Hormonen macht

Was die Suche nach dem Dauer-Kick mit unseren Hormonen macht

In diesem Gespräch geht es um das Vergnügen – und um Schmerz. Es geht um den schmalen Grat des Gleichgewichts zwischen diesen beiden Zuständen, und warum es heute wichtiger ist denn je, diese Balance zu finden. Denn wir leben in einer Zeit noch nie dagewesener Dopamin-stimulierender Reizüberflutung: Sei es durch Drogen, Essen, soziale Medien, Glücksspiel, Shoppen, Sax oder der ständige Griff zum Smartphone, das zur digitalen Injektionsnadel unserer Zeit geworden ist. Die Vielfalt an Süchten ist überwältigend.

Die Autorin verpackt komplexe Neurowissenschaft in leicht verständliche Metaphern und erklärt, dass echte Zufriedenheit und Verbundenheit nur erreicht werden können, wenn wir die Kontrolle über unser Dopamin behalten. Die Erfahrungen ihrer Patienten sind dabei der fesselnde Stoff ihrer Erzählung. Deren Leidensgeschichten und Wege zur Erlösung machen Mut, unseren eigenen Konsum in den Griff zu bekommen. Dieses Buch zeigt, dass das Geheimnis der Balance darin liegt, Sehnsucht und Heilung miteinander zu verbinden.

Dr. Anna Lembke ist Professorin für Psychiatrie und Suchtmedizin an der Stanford University School of Medicine und Leiterin der Stanford Addiction Medicine Dual Diagnosis Clinic. Sie wurde mit zahlreichen Preisen für herausragende Forschung im Bereich psychischer Erkrankungen, ihre Lehrtätigkeit und innovative Behandlungsansätze ausgezeichnet.

Datenschutz
Wir, Lernen der Zukunft (Firmensitz: Österreich), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutz
Wir, Lernen der Zukunft (Firmensitz: Österreich), verarbeiten zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in unserer Datenschutzerklärung.